OASV Veteranenschiessen und -meisterschaft 30m in Degersheim / 09.06.2018

Die Senioren, Veteranen und Ehrenveteranen machten sich am Samstag, 09. Juni 2018 auf den Weg nach Degersheim zum Ostschweizer Veteranenschiessen und anschliessendem Meisterschaftsfinal. Bei stets wärmer werdenden Temperaturen wurde Pfeil um Pfeil in die 30m entfernte Scheibe abgegeben. Die total 37 anwesenden Schützinnen und Schützen durften einige Stich absolvieren, unteranderem auch die Qualifikation für die Veteranenmeisterschaft, welche am Nachmittag in zwei Ablösungen stattfinden wird.

Im Quali-Stich wurden sehr hohe Resultate erzielt. Schlussendlich führte Hans Scheuss (Herisau-Waldstatt) mit sensationellen 99 Pkt., vor Veteranenobmann Wendel Forrer (Wattwil) mit 97 Pkt. und Bruno Müller (Herisau-Waldstatt) mit 95 Pkt.

Der Final der Veteranenmeisterschaft blieb spannend bis zum letzten Schuss und trotzdem war es am Ende klar entschieden. Zuoberst auf dem Podest stand heute Robert Duff (Altstätten) mit perfekten 192 Ringen und konnte dadurch mit dem Titel zum OASV-Veteranenmeister gekürt werden. Dicht auf den Fersen gefolgt mit nur einem Zähler weniger, platzierte sich Ernst Zellweger (Herisau-Waldstatt) mit total 191 Punkten. Seine beiden Herisauer-Kollegen Bruno Müller und Hans Scheuss schossen beide 189 Punkte, da aber in diesem Moment das Reglement das letzte Wort hat, durfte sich Bruno Müller (189 Pkt.) mit dem dritten Platz feiern lassen. Er verwies somit Hans Scheuss auf den vierten Platz, da “frei vor aufgelegt” gilt.

Beim Gruppenwettkampf konnte “Herisau-Waldstatt 1” ihren vorjährigen Titel nicht verteidigen und sie durften der Gruppe “Lindenhof” aus Altstätten den Platz frei machen. Dieses Team gewann mit 342 Punkte (175 beim Verbandsschiessen und 167 beim Veteranentreffen) vor “Herisau-Waldstatt 1” mit total 337 Ringen (169/168) und “Risle 1” aus Weesen mit 327 Zählern (164/163). Mit ebenfalls 327 Pkt. rangierte sich Wattwil mit der Gruppe “Yburg” auf dem 4. Platz, weil sie gegenüber der Gruppe aus Weesen die schlechteren Einzelresultate aufwiesen.

Für die Gastfreundschaft, sowie für die Benützung der Schiessanlage, dankte Wendel Forrer der Armbrustsektion Degersheim und ihren Helfern ganz herzlich. Wendel spricht ebenfalls ein grosses Dankeschön an die Schützinnen und Schützen für den unfallfreien und fairen Wettkampf aus. Ein weiterer Dank ging auch seine Kollegen aus dem OASV-Vorstand.

Hier geht’s zur ==> Bildergalerie 🙂

Text & Fotos: Ralf Zellweger

Gesamtrangliste Veteranenschiessen und -meisterschaft

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.