OASV Einzelcup Final 30m in Tübach / 01.10.2017

Vom Wanderpreisspender zum Sieger des OASV Einzelcupfinals

Am ersten Sonntag im Oktober wurde bei deutlich bemerkbarem Herbstwetter der OASV Einzelcupfinal in Tübach ausgetragen. Obwohl es meist windstill war, gestalteten sich die Bedingungen schwerer als erwartet, da es immer wieder Lichtwechsel gab. Aus privaten Gründen blieben zwei Schützen fern vom Finale, weshalb es in beiden Ablösungen zu je einem Freilos kam. Ralph Nikles (Wattwil) und Markus Eugster (Rheineck) durften sich somit über eine direkte Qualifikation für den Viertelfinal freuen.
In der ersten Runde kam es bereits zu spannenden Paarungen. So sicherte sich Hans Scheuss (Herisau-Waldstatt) mit 97 Punkten gegen Fabian Müller (Stein) mit 95 Punkten den Einzug ins Viertelfinale. Marco Dalle Case (Herisau-Waldstatt) setzte sich mit 95 Punkten gegen Christoph Heli (Degersheim) mit 90 Punkten durch und Ernst Zellweger (Herisau-Waldstatt) besiegte mit 95 Punkten, Jean-Michel Leirer (Stein) mit 85 Punkten.
Das Wattwiler-Duell entschied Wendel Forrer trotz einer Sieben mit 93 Punkten gegen Tamara Menzi mit 92 Punkten für sich. Zu guter Letzt durfte sich auch Franz Manser (Gossau) mit 92 Punkten gegen Hanspeter Dick (Goldach) mit 90 Punkten über eine weitere Runde freuen.
In der zweiten Runde kam es bereits zur ersten Spitzenpaarung und einem zugleich internen Vereinsduell zwischen dem Wanderpreisspender Hans Scheuss (Herisau-Waldstatt) und Ernst Zellweger (Herisau-Waldstatt).
Bis zum siebten Schuss war es ein Kopf an Kopf-Rennen, welches nur durch die letzten drei Zehner von Hans Scheuss entschieden wurde. Dank diesen drei Zehnern erreichte er ein Resultat von 95 Punkten und besiegte Ernst Zellweger mit 94 Punkten.
Wo anfangs noch drei Wattwiler Schützen im Feuer waren, sind nun keine mehr. So verlor Wendel Forrer mit 88 Punkten den Kampf gegen Markus Eugster (Rheineck) mit 94 Punkten und Ralph Nikles mit 91 Punkten gegen Christoph Eugster (Altstätten) mit 93 Punkten. Mit einem geschossenen Resultat von 95 Punkten entschied Franz Manser (Gossau) die letzte Paarung für sich und schaltete seinen Gegner Marco Dalle Case mit 90 Punkten aus.

Im Halb-Final bestätigte Hans Scheuss (Herisau-Waldstatt) seine heutige starke Form und erzielte mit 97 Punkten bereits das dritte Mal in Folge das Höchstresultat in diesem Einzelcupfinal. Dank den geschossenen
97 Punkten konnte er diese Runde souverän für sich entscheiden und machte Christoph Eugster (Altstätten)
mit 89 Punkten den Finalplatz, für den Kampf um den 1. und 2. Rang, streitig. Die zweite Halbfinal-Paarung verlief etwas ausgeglichener, wobei Franz Manser (Gossau) die Runde mit 92 Punkten und vier Punkten Vorsprung gegenüber Markus Eugster (Rheineck) mit 88 Punkten, dann doch deutlich auf sein Konto verbuchen konnte.

Da die einzig teilnehmende Frau schon nach der ersten Runde ausgeschieden ist, war das Finale eine einzige Herrenrunde. Nachdem er dreimal in Folge das Höchstresultat schoss, sozusagen als Favorit in das Finale startete und auch noch die Chance hatte, den selbst gespendeten Wanderpreis als erster zu gewinnen, liess er sich auch in diesen zehn Schuss nicht hängen und gewann den diesjährigen Einzelcupfinal mit Routine und Souveränität. Die Rede ist von Hans Scheuss (Herisau-Waldstatt), welcher mit erneuten 95 Punkten nichts dem Zufall überliess und seinen Gegner Franz Manser (Gossau) mit 91 Punkten auf den zweiten Rang verdrängte. In der zweiten Paarung kam es zu einem Eugster-Duell, welches keineswegs weniger spannend war. Leider musste Markus Eugster (Rheineck) mit zwei Achtern beginnen und hatte bereits nach zwei Schuss einen Rückstand von drei Punkten. Diesen Rückstand konnte er zwar auf zwei Punkte verkleinern, dennoch nicht ganz aufholen und beendete den Final mit 91 Punkten. Christoph Eugster (Altstätten) konnte sich somit, mit einem Endresultat von 93 Punkten den dritten Schlussrang sichern.

  1. Rang Hans Scheuss, Herisau-Waldstatt
  2. Rang Franz Manser, Gossau
  3. Rang Christoph Eugster, Altstätten
  4. Rang Markus Eugster, Rheineck

Hier geht’s zur aktuellen ==> Bildergalerie

Bericht: Robert Menzi, 2. Schützenmeister

Fotos: Ralf Zellweger

Resultate Achtelfinal

Resultate Viertelfinal

Resultate Halbfinal

Resultate Final

Gesamtrangliste

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.