Bericht OASV Schiesskonferenz in Herisau / 27.10.2017

Der Präsident Hans Streuli begrüsst die anwesenden Ehrenmitglieder, GPK-Mitglieder, Sektionsvertreterinnen und -Vertreter zur diesjährigen Ostschweizer Schiesskonferenz im Armbrustschützenhaus der Sektion Herisau-Waldstatt. Anschliessend dankt Hans dem ASV Herisau-Waldstatt für das Gastrecht und erklärt die Schiesskonferenz als eröffnet.

Die ausführlich erfassten Jahresberichte des ersten und zweiten Schützenmeisters, sowie die Berichte des Veteranen-, Nachwuchs- und Matchobmann wurden kurz erklärt und anschliessend zur Diskussion gestellt. Die einstimmig angenommenen Jahresberichte verdankte man mit einem grossen und kräftigen Applaus.

Vor ungefähr einem Jahr hatte sich ein Arbeitsteam, bestehend aus Urs Heeb, Wendel Forrer, Stefan Haag, Marco und Daniela Dalle Case an einen Tisch gesetzt, um das „alte” OASV-Reglement zu überarbeiten. Am Nachmittag der letzten Delegiertenversammlung wurde das Schiess- und Festreglement der Interessentinnen und Interessenten schon vorgestellt. Damals wurden viele Meinungen untereinander ausgetauscht. An der heutigen Schiesskonferenz stellte Urs Heeb die Anträge der Reglementsänderungen verbunden mit der Neufassung des OASV Reglements, den Anwesenden vor. Die genannten Anträge sorgten für viel Diskussionsstoff und auch die Abstimmungen gingen ohne Probleme über die Bühne.

Im folgenden Traktandum durfte Erwin Grossglauser Werbung machen für die Rheintaler Kniendmeisterschaft in Au-Widnau, sowie auch für das Burgstockschiessen in Rheineck. Bei der Abstimmung gab es ein einheitliches Resultat, kurz gesagt, Sie dürfen nun mit der Organisation der beiden Anlässe beginnen. Sie freuen sich auf möglichst viele Teilnehmer aus dem OASV.

Stefan Haag, Präsident der Sektion Wil, machte noch auf die internationale Thuraumeisterschaft aufmerksam, welche im Dezember in der Schiessanlage Thurau durchgeführt wird. Dieser Anlass ist der IAU unterstellt, daher musste nicht darüber abgestimmt werden.

Die OASV Schiessanlässe, der kommenden 30m Saison, konnten alle erfolgreich an die Ostschweizer Armbrustvereine vergeben werden.

Am Schluss stellte ich den Anwesenden noch meinen neu eingerichteten Newsletter vor, welcher abonniert werden kann, damit ihr ständig auf dem Laufenden bleibt. 🙂

Link zum Newsletter ==> Anmeldung Newsletter

Text: Ralf Zellweger

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.