Bericht Hauptversammlung ASV Weesen / 17.03.2017

Präsident Hansruedi Fischer eröffnete am 16. März im Hotel Schwert in Weesen die 39. Hauptversammlung

Um Punkt 19:30 Uhr konnte Hansruedi Fischer die diesjährige Hauptversammlung eröffnen.

Mit unserer jungen Janine Dürst wurde ein neues Mitglied aufgenommen. Zugleich bekam sie unsere Vereinsjacke, damit man sie auch in den auswärtigen Ständen erkennt. Ebenso einen kleinen Jumbolino, den sie daran erinnern soll, dass es mit den Resultaten nicht immer aufwärts gehen kann, sondern auch mal ein Sturzflug in Kauf zu nehmen ist. „Champions stehen aber immer wieder auf“, dies die Worte von ihrem Betreuer Jules Fäh.

Die Jahresberichte des Präsidenten, der Schützenmeister und der Wirtschaft wurden alle mit großem Applaus genehmigt. Die Kasse konnte mit einem kleinen Überschuss abschließen. Ohne Wirtschaft, und das wurde ganz klar kommuniziert, könnte dieser Verein nicht überleben. „Mir stünd am Abgrund und morn machemer en Schritt vorwärts“. Nun so drastisch dürfen wir dies jedoch nicht sehen. Unser kleiner Verein sucht dringend Mitglieder, unter www.asvw.ch über den Präsidenten oder dem Webmaster sind Neumitglieder herzlich willkommen.

Die Mitgliederbeiträge, könnte man erhöhen, dies wäre jedoch auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Ein Dank geht auch zu unserem Sponsor, der Walhalla AG. Ein recht herzliches Dankeschön.

Am 11. März 2017 war die Delegiertenversammlung des Ostschweizer Armbrustschützen-Vereins (OASV) in Flums. Hierbei wurde Jules Fäh, von der Interessengemeinschaft St.Galler Sportverbände und vom OASV für seine langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten eine Ehrenurkunde überreicht.

Dies als Würdigung der herausragenden ehrenamtlichen Einsätze für den Sport, so hat dies die IG St.Gallen umschrieben. Die Urkunde wurde vom OASV Präsidenten Hans Streuli überreicht.

Fäh, als amtierender Schützenmeister, stellte jene Schießen vor, die wir 2017 besuchen werden. Eine ganz klare Botschaft richtete er an die Schützinnen und Schützen: „Ein Aufstieg in die 3. Kategorie 2017 ist Pflicht!!!“

Um 20:50 Uhr konnte unser Präsident die harmonisch verlaufene Versammlung mit den Worten schließen: “ Wir sind eine Mannschaft, sitzen im selben Boot und rudern uns, so gut es geht, zu unseren gesteckten Ziele.“

Bericht & Foto: Jules Fäh

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.