EASV Schweizermeisterschaften 10m in Wil / 25.- 26.02.2017

Am Wochenende 25. / 26. Februar fanden in der Schliessanlage Thurau Wil SG die Finals der Meisterschaften 10 m Armbrust statt. An beiden Tagen wurden hochstehende Wettkämpfe geboten. Auch dieses Jahr gelang es den Herren nicht, sich vor die Damen zu setzen.

Silvia Guignard Schweizermeisterin Elite stehend

Nach den Vorausscheidungen waren am Samstag 30 Schützinnen und Schützen Kategorie Elite und 13 Junioren zum finalen Schiessen in der Disziplin „10m stehend“ aufgeboten. Nach der 60- schüssigen Qualifikation für den Finaldurchgang der besten 8 war die Ausganslage bei der Elite und bei den Junioren spannend. In der Kategorie Elite führte Silvia Guignard mit 585 Pt. vor Stephan Loretz, 583 Pt., Stefan Ebnöther und Jonas Hansen, beide 582 Pt. Im Final um die Ränge 1 bis 8 festigte Silvia mit ihrer 98er Passe die Goldmedaille und den Titel der Schweizermeisterin, Stephan Loretz sicherte sich mit 96 Punkten Silber und Jonas Hansen, ebenfalls 96 Pt. stiess Stefan Ebnöther noch vom Bronze-Platz.

Larissa Bösch Schweizermeisterin Junioren stehend

Nach der 40-schüssigen Qualifikation waren 4 Damen und 4 Herren für den kommandierten Final startberechtigt. In der Pole-position Mirco Steiner mit 387 Punkten, gefolgt von Sarah Hügli mit 382 Pt. Larissa Bösch und Michael Gerber in Lauerposition mit je 380 Zählern. Im Final setzte Larissa zur Aufholjagd an, erzielte 97 Punkte und wurde mit der Goldmedaille belohnt, während Mirco mit 89 Punkten seinen Vorsprung einbüsste, jedoch die Silbermedaille retten konnte. Bronze durfte sich Sarah Hügli umhängen lassen. Herzliche Gratulation an alle.

Carmen Zellweger Schweizermeisterin Elite kniend

In der Qualifikation setzte sich Camen Zellweger mit dem Super-Resultat von 397 Punkten an die Spitze. Tamara Menzi (394 Pt.) und Corinne Schönholzer (392 Pt.) belegten die Ränge 3 und 4. Nur Pascal Nyffenegger stiess mit 395 Punkten mit Rang 2 in die Phalanx der Frauen vor. Im Final verteidigte Carmen ihre Position. Corinne Schönholzer schoss hier 10 um 10 und mit der 100er Passe schloss sie zu Tamara auf, so dass es zum Stechen um Silber und Bronze kam. Das Damen-Podest war komplett, da Pascal von beiden Schützinnen überholt und aus den Medaillenrängen verdrängt wurde. Im Stechen erzielte Corinne ihren elften 10er in Serie und sicherte sich Silber und Tamara freute sich über ihre Bronze-Medaille.

Philip Häne Schweizermeister Junioren kniend

In der Kategorie Junioren belegte Philipp Häne mit 386 Punkten Rang 1, vor Larissa Bösch, die am Vortag den Titel „stehend“ gewonnen hatte (383 Pt.) und Ralph Nikles, 374 Pt. Der kommandierte Final brachte keine Änderung in den Medaillenrängen.

Im Namen des EASV sprach Schützenmeister Hans Gerber Dank den Schützen und Schützinnen für den fairen Wettkampf aus. Dem durchführenden Team um Robert König, den Armbrustschützen Wil und dem Personal in der Schützenstube gebührt ein grosses Dankeschön für ihren Einsatz und die Gastfreundschaft aus.

Rangliste Elite stehend

Rangliste Junioren stehend

Rangliste Elite kniend

Rangliste Junioren kniend

 

Text: Franz Koch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.